Ein Unternehmen der Gruppe BRUGG
 
     
 
 
     
 
 
 
 

NIROFLEX als Schutzrohr

 
 
NIROFLEX Schutzrohr
 
 
NIROFLEX Schutzrohr1
 
 

Ort:

SBB Bahnhof Zürich u. Bern (CH)
 
 

Aufgabe:

Um die Sicherheit in den Versorgungstunnels zu erhöhen wurde vorgeschrieben, dass alle Starkstromleitungen zusätzlich geschützt werden müssen. Zu den Gefahren zählen u.a. Feuer, mögliche äussere physische Beschädigungen, Störungen sowie Personenschutz. Länge der betroffenen Kabel: ca. 3km
 
 

Lösung:

Um die Flexibilität der Starkstromleitungen beizubehalten und die nötige Sicherheit zu gewährleisten, wurde NIROFLEX DN 80 und DN 100 eingesetzt. Folgende Eigenschaften sprechen in diesem Fall für NIROFLEX: Nicht brennbar, sehr stabil, flexibel, nicht magnetisch.
 
 
 
 
 
 
 
Sitemap  |  Impressum  |  Seite empfehlen
 | Datenschutzerklärung | Privacy Policy
Brugg Rohrsystem AG
Industriestrasse 39
CH-5314 Kleindöttingen
 
Tel: +41 (0) 56 268 78 78
Fax: +41 (0) 56 268 78 79

www.pipesystems.com

» Länderwahl